Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehrere tausend Senioren ohne Tagespflege: Betreuung zuhause

30.03.2020 - Mehrere tausend Senioren, die bislang eine Tagespflege besucht haben, müssen nun rund um die Uhr zu Hause betreut werden. Seit der Schließung der Tagespflege-Einrichtungen wegen der Corona-Pandemie vor einer Woche unterstützen die dortigen Kräfte die ambulanten Pflegedienste, wie Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Montag in einem Hörerforum von NDR 1 Radio MV sagte. Wer seine pflegebedürftigen Angehörigen jetzt komplett selbst betreut, bekomme Pflegegeld. Es betrage je nach Pflegegrad zwischen rund 300 und rund 900 Euro im Monat. Auskünfte erteilten die Pflegestützpunkte, die telefonisch erreichbar seien. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es laut Ministerium 239 Tagespflege-Einrichtungen mit zusammen 4675 Plätzen. Sie wurden am Montag vergangener Woche geschlossen.

  • Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren