Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Meister SSC Schwerin will in Potsdam zweiten Halbfinalsieg

13.04.2019 - Schwerin (dpa/mv) - Die Volleyballerinnen des deutschen Meisters und Pokalsiegers SSC Palmberg Schwerin wollen im Kampf um den erneuten Einzug in das Finale eine Vorentscheidung erzwingen. Dazu muss das Team von Trainer Felix Koslowski am heutigen Samstag beim SC Potsdam den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Serie Best of five erkämpfen. Den ersten Vergleich hatte der hohe Favorit am Donnerstagabend in der heimischen Palmberg Arena allerdings nur mit großer Mühe 3:2 im Tiebreak für sich entschieden.

  • Die Spielerinnen des SSC Palmberg Schwerin. Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Spielerinnen des SSC Palmberg Schwerin. Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dies war bereits der vierte Erfolg im vierten Vergleich mit den Potsdamerinnen in diesem Spieljahr. In der Liga-Hauptrunde gab es zwei klare 3:0-Siege. Im Pokal-Halbfinale jedoch mussten die Mecklenburgerinnen beim 3:2-Erfolg in Potsdam in den Tiebreak.

Sollte Schwerin auch das nächste Spiel gewinnen, könnte schon am 18. April daheim der erneute Finaleinzug perfekt gemacht werden. Wenn nicht, folgen die weiteren Partien in der Serie am 20. April in Potsdam und 23. April in Schwerin.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren