Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßlicher Drogendealer mit 300 000 Euro Bargeld gefasst

22.02.2019 - Schwerin (dpa/mv) - Bei einer Verkehrskontrolle in Schwerin ist ein mutmaßlicher Drogendealer mit 300 000 Euro Bargeld im Wagen gefasst worden. In seinem Auto, das wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten worden war, fanden die Beamten außerdem größere Mengen Rauschgift, darunter ein Kilogramm Marihuana, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Schwerin am Freitag sagte. Anschließend seien die Wohnung und der Garten des Mannes durchsucht worden, wobei weitere Drogen gefunden wurden, darunter drei Kilogramm Amphetamine. Der 32-Jährige aus dem Raum Schwerin wurde festgenommen. Im Lauf des Freitag wollte die Staatsanwaltschaft Haftantrag stellen. Zuvor hatten regionale Medien über den Fall berichtet.

  • Ein Polizist hält eine Polizeikelle mit der Aufschrift «Halt Polizei» in der Hand. Foto: Marius Becker/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist hält eine Polizeikelle mit der Aufschrift «Halt Polizei» in der Hand. Foto: Marius Becker/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren