Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NDR-Moderatorin Harnack vertritt Schöneberger

20.02.2019 - Hamburg/Rügen (dpa) - Für NDR-Moderatorin Anke Harnack (39) ist es der Jackpot: An diesem Freitag vertritt sie Barbara Schöneberger (44) bei der «NDR Talk Show» (22.00 Uhr). «Meine erste Talk Show-Moderation! Für mich ist das der Jackpot, ich freue mich irrsinnig», sagte Harnack laut NDR-Mitteilung vom Mittwoch zu dem Einsatz. «Und wenn ich mir vorher die Beine breche und sie mich reintragen müssen: Ich werde da sein!» Die von der Insel Rügen stammende Harnack moderiert beim Hamburger Hörfunksender NDR 90,3 und steht vor der Kamera des TV-Regionalprogramms «Hamburg Journal».

  • Moderatorin Anke Harnack vertritt diesen Freitag Barbara Schöneberger und moderiert die «NDR Talk Show». Foto: Daniel Reinhardt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Moderatorin Anke Harnack vertritt diesen Freitag Barbara Schöneberger und moderiert die «NDR Talk Show». Foto: Daniel Reinhardt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weil Schöneberger an dem Abend gemeinsam mit «Tagesschau»-Sprecherin Linda Zervakis (43) in Berlin durch den deutschen Vorentscheid für den «Eurovision Song Contest 2019» (ESC) führt, braucht der Co-Moderator in Hamburg, Hubertus Meyer-Burckhardt, eine andere Frau an seiner Seite. «Sie bringt genau den Charme und Humor mit, den es für einen unterhaltsamen Abend in entspannter Runde braucht», ist der Talkshow-Gastgeber von Harnack überzeugt.

Die Zuschauer müssen jedoch nicht gänzlich auf die Schöneberger verzichten: Nach der Berliner Übertragung soll sie in die Talk-Runde zugeschaltet werden und den Act vorstellen, der für Deutschland beim ESC in Tel Aviv antreten wird. Dann haben Gäste wie die Schauspieler Anke Engelke und Christian Berkel, die Sängerinnen Ireen Sheer und Inka Bause sowie die Komiker Bodo Bach und Chris Tall gleich Gesprächsstoff.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren