Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach China-Reise: Kontakte und Kooperationen im Gepäck

08.12.2019 - Schwerin (dpa/mv) – Technologien für ein Trinkwasserprojekt und ein künftiger Forscheraustausch: Zum Abschluss seiner China-Reise mit einer Wirtschaftsdelegation hat Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) eine erste positive Bilanz gezogen. Im Gepäck haben sie unter anderem die Kooperationen zweier Firmen aus Mecklenburg-Vorpommern mit der Stadt Changsha, wie Backhaus vor seiner Rückreise am Sonntag berichtete. Außerdem soll es einen Austausch mit Wissenschaftlern einer der ältesten Universitäten Chinas geben. «China ist eine Top-Wirtschaftsmacht und die Potenziale für Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern riesig», sagte Backhaus.

  • Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) spricht zu Teilnehmern des Bauerntages. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) spricht zu Teilnehmern des Bauerntages. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren