Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neue Quallenart bereits vor der Küste der Insel Hiddensee

11.09.2018 - Hiddensee (dpa/mv) - Eine neue Quallenart, die Blackfordia virginica, erobert offenbar die Ostsee. Studierende der Uni Greifswald hatten die sogenannte Schwarzmeer-Qualle im August im Vitter Bodden nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt, wie Kursleiter Sven Dahkle von der Biologischen Station Hiddensee der Uni Greifswald sagte. Im ufernahen Bereich mit einem halben Meter Wassertiefe sei eine regelrechte Wolke dieser Tiere von schätzungsweise einem halben Kubikmeter Größe und mehreren hundert Tieren gesichtet worden. Eine genetische Bestätigung stehe allerdings noch aus. Bislang wurden lediglich in der Kieler Bucht einzelne Exemplare der Quallenart gefunden. Im Ökosystem des Nord-Ostsee-Kanals hat sich die Brackwasser liebende Blackfordia virginica nach Angaben des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung bereits etabliert. Die einzelnen Tiere sind mit etwa einem Zentimeter vergleichsweise klein.

  • Eine Qualle der Art Blackfordia virginica. Foto: Cornelia Jaspers/GEOMAR/DTU Aqua/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Qualle der Art Blackfordia virginica. Foto: Cornelia Jaspers/GEOMAR/DTU Aqua/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH