Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neues EU-Engagementprogramm «Europäisches Solidaritätskorps»

22.08.2019 - Schwerin (dpa/mv) - Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese hat in Schwerin zusammen mit der Agentur «Jugend für Europa» das neue EU-Engagementprogramm «Europäisches Solidaritätskorps» vorgestellt. Das Programm richtet sich an Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die sich für ein «soziales und vielfältiges Europa» engagieren möchten. Dies sei im Rahmen des Solidaritätskorps in Freiwilligendiensten, Jobs, Praktika oder durch eigene lokale Initiativen möglich. Laut Informationen des Sozialministeriums beträgt das Budget für das Programm bis zum Jahr 2020 375,6 Millionen Euro und soll danach weitergeführt werden.

  • Stefanie Drese. Foto: Christoph Soeder/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stefanie Drese. Foto: Christoph Soeder/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren