Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

OB Methling nach 14-jähriger Amtszeit verabschiedet

17.10.2019 - Gut zwei Monate nach dem Ende seiner 14-jährigen Amtszeit wurde Rostocks ehemaliger Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) endgültig verabschiedet. Deutlich wurde auch, dass nicht immer eitel Sonnenschein herrschte.

  • Der ehemalige Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos). Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der ehemalige Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos). Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rostock (dpa/mv) - Rostocks früherer Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) ist am Donnerstag offiziell verabschiedet worden. 14 Jahre lang hat er die Geschicke der größten und wirtschaftlich stärksten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns bestimmt. «Die Menschen verbinden mit ihm ganz konkrete Erfolge, allen voran zählt dazu natürlich die Hanse Sail, aber auch die Konsolidierung des Haushalts bis hin zur schwarzen Null», sagte Innenminister Lorenz Caffier (CDU) vor rund 200 Gästen in der Kunsthalle und verwies gleichzeitig auf die Konsolidierungshilfen aus seinem Ministerium. Sein Nachfolger, der Däne Claus Ruhe Madsen (parteilos), hatte Ende August seinen Amtseid abgelegt.

Methling, der zuvor die Hanse Sail geführt hat, wird allgemein positiv angerechnet, dass er den drückenden Schuldenberg abgebaut hat. Vor seiner Zeit seien seine Vorgänger und die Bürgerschaft sehenden Auges den Weg in die Handlungsunfähigkeit gegangen, hatte er stets betont. «Über 200 Millionen Euro Vermögenskredite plus 150 Millionen Euro Kassenkredite wurden aufgenommen.»

Die Vorsitzende der Linken-Bürgerschaftsfraktion, Eva-Maria Kröger, verwies in ihrer Rede, die die Leistung Methlings anerkannte, auch auf die Differenzen zwischen ihm und der Bürgerschaft. «Wir haben es nicht immer leicht miteinander gehabt.» Es sei extrem anstrengend, sich immer wieder in die Lage des jeweils anderen zu versetzen. «Manchmal ist uns der Kompromiss gelungen», sagte Kröger. Vor allem die erste Amtszeit Methlings war von viel juristischem Hickhack und Prozessterminen begleitet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren