Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei fasst mutmaßliches Kita-Einbrecher-Quintett

22.10.2019 - Lüdersdorf (dpa) - Die Polizei ermittelt nach einem Einbruch in einer Kita in Lüdersdorf (Nordwestmecklenburg) gegen fünf Verdächtige. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, wurden die Männer am Montagabend bei dem Einbruch im Ortsteil Herrnburg von einem Anwohner beobachtet. Die Männer flüchteten zunächst, konnten aber wenig später in Groß Grönau (Schleswig-Holstein) gestoppt werden. Der Zeuge hatte sich das Auto-Kennzeichen notiert.

  • Mehrere Einsatzwagen der Polizei haben das Blaulicht eingeschaltet und sind auf dem Weg zu einem Einsatz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mehrere Einsatzwagen der Polizei haben das Blaulicht eingeschaltet und sind auf dem Weg zu einem Einsatz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei den Tatverdächtigen handele es sich um vier 18, 20, 20 und 21 Jahre alte Männer aus Lübeck, die vorläufig festgenommen wurden sowie einen Jugendlichen, der den Eltern übergeben wurde. Ein Zusammenhang mit weiteren Einbrüchen in der Region Lübeck/Wismar werde geprüft. Zur Beute machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren