Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei holt Achtjährigen aus verwahrloster Wohnung

25.09.2020 - Die Polizei hat in Schwerin einen Achtjährigen aus einer verwahrlosten und verdreckten Wohnung geholt, in der auch Drogen und Drogen-Utensilien gefunden wurden. Das Jugendamt nahm das Kind nach dem Einsatz am Donnerstagabend im Plattenbaugebiet Großer Dreesch in Obhut, wie die Polizeiinspektion Schwerin am Freitag mitteilte.

  • Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nachbarn hatten die Beamten demnach wegen Lärms, starken Cannabisgeruchs und aus dem Fenster geworfener Möbelteile gerufen. Als die Beamten eintrafen, war neben dem schlafenden Kind ein 28-jähriger Freund der Mutter in der Wohnung. Die 23-Jährige und ein weiterer Freund seien später eingetroffen. «Augenscheinlich standen alle drei Erwachsene unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln», hieß es.

Im vergangenen Jahr haben die Jugendämter in Mecklenburg-Vorpommern 1033 Kinder wegen dringender Gefährdung des Kindeswohls zumindest zeitweise in Obhut genommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren