Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rehakliniken sollen Betrieb vom 25. Mai an wieder hochfahren

16.05.2020 - Rehakliniken in Mecklenburg-Vorpommern sollen ihren Betrieb vom 25. Mai an voraussichtlich wieder hochfahren können. «Gegenwärtig arbeiten wir an einer Konzeption zur schrittweisen Rückführung der Vorsorge- und Rehaeinrichtungen zum Normalbetrieb. Die Kliniken werden mit unterschiedlichem Ausmaß und Geschwindigkeit an den Normalbetrieb herangeführt», sagte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) in einer am Samstag veröffentlichten Mitteilung in Schwerin. Eine entsprechende Verordnung solle am Dienstag im Kabinett besprochen werden.

  • "Reha-Klinik" steht in großen Buchstaben an einer Hauswand. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    "Reha-Klinik" steht in großen Buchstaben an einer Hauswand. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits laufende Reha-Maßnahmen hätten in den vergangenen Wochen zu Ende geführt oder bei Bedarf verlängert werden können. Anschlussbehandlungen nach Operationen seien ebenfalls möglich gewesen. Alle planbaren und aufschiebbaren Aufnahmen in Reha-Einrichtungen sollten laut Glawe zuvor jedoch verschoben werden.

Der Betrieb von Mutter-Kind-Kliniken solle ebenfalls wieder ermöglicht werden. «Wenn ab dem 25. Mai Übernachtungsgäste aus anderen Bundesländern kommen können, muss dies auch für Patienten die eine Rehabilitationsbehandlung benötigen, genauso möglich sein», sagte Glawe weiter.

Diese Einrichtungen können den Angaben zufolge Einnahmeverluste durch eine Ausgleichszahlung vom Bund kompensieren. Bislang seien landesweit rund 9,5 Millionen Euro an 68 Einrichtungen überwiesen worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren