Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rekordwurf von 19 Welpen: Noch zwei Hunde suchen neue Halter

14.10.2019 - Neustrelitz (dpa/mv) - Gut zwei Monate nach dem Rekordwurf von 19 Hundewelpen in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) haben fast alle Jungtiere neue Besitzer gefunden. «Wir haben nur noch zwei weiße Rüden, für die Interessenten gesucht werden», sagte die Tierschützerin Nadine Makollus am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Makollus unterstützt die Tierhalterin Cathleen Lenz, die die Welpen nach dem plötzlichen Tod der Hündin in Userin bei Neustrelitz aufgezogen hat. Die Hündin «Freya» hatte die 19 Welpen am 5. August völlig unerwartet geworfen, die Strapazen dann aber nicht überlebt.

  • Auf einem Hof schlafen Welpen, die von Hündin «Freya» in Neustrelitz zur Welt gebracht wurden. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Hof schlafen Welpen, die von Hündin «Freya» in Neustrelitz zur Welt gebracht wurden. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seitdem hatte die 30-jährige Lenz mit Helfern das Überleben der Welpen gesichert. Die Junghunde sind wie das Muttertier eine Mischung aus Boxer, Bullmastiff und Cane Corso, das Hundemännchen ist ein Münsterländer. «Man muss wissen, dass das große Hunde mit einem Gewicht zwischen 28 und 40 Kilogramm werden, die für Haltung in Zwingern nicht geeignet sind», sagte Makollus. Interessenten würden von erfahrenen Tierschützern erst geprüft und dürften immer nur ein Jungtier bekommen - gegen eine Gebühr von 500 Euro.

Für die Welpen habe es innerhalb von vier Wochen bereits etwa 130 Anfragen gegeben, von denen das Gros aber nicht geeignet gewesen sei. Die Junghunde haben neue Besitzer in Neubrandenburg, Neustrelitz, in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Münster in Nordrhein-Westfalen gefunden. «Einige Welpen wurden auch schon abgeholt», sagte Makollus. Es war der zweite große Wurf dieser Art in der Region, wo es 2010 bei einer Irish Setter-Hündin einmal 19 Junge gab, wie Makollus berichtete. 18 Welpen überlebten damals.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren