Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Riesenscheune mit 1000 Ballen abgebrannt: Hoher Schaden

23.02.2021 - In Jördenstorf bei Teterow (Landkreis Rostock) ist am Dienstag eine Scheune mit rund 1000 darin gelagerten Stroh- und Heuballen niedergebrannt. Wie die Polizei in Güstrow mitteilte, wird der Schaden auf rund 230 000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Der Brand der 50 mal 20 Meter großen Scheune war gegen Mittag gemeldet worden. Mehrere Feuerwehren konnten das Gebäude nicht mehr retten. Weitere Einzelheiten seien bisher nicht bekannt.

  • Ein Feuerwehrwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Feuerwehrwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren