Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Röbeler Bürgermeister mit Coronavirus infiziert

07.04.2020 - Der in Südafrika festsitzende Röbeler Bürgermeister Andreas Sprick hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. «Herr Sprick hat das Virus, aber es zeigt sich kein Krankheitsverlauf», schrieb der Präsident der Stadtvertretung, Hans-Dieter Richter, in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung. Der Bürgermeister und seine Frau seien weiterhin in Quarantäne in Kapstadt in Südafrika.

  • Röbels Bürgermeister Andreas Sprick (CDU) und seine Frau Regina stehen auf dem Signal Hill vor der Skyline auf die Waterfront der südafrikanischen Stadt Kapstadt. Foto: Andreas Sprick/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur...

    Röbels Bürgermeister Andreas Sprick (CDU) und seine Frau Regina stehen auf dem Signal Hill vor der Skyline auf die Waterfront der südafrikanischen Stadt Kapstadt. Foto: Andreas Sprick/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Südafrika herrscht wegen der Corona-Pandemie Ausgangssperre, die Flughäfen sind geschlossen. Deshalb war er nach einem Urlaub nicht rechtzeitig zurückgekommen. Eigentlich wollte der Bürgermeister der 18 Gemeinden rund um Röbel an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) am 26. März wieder in seinem Büro sitzen. Zuvor hatte der «Nordkurier» darüber berichtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren