Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rund 180 Kinder müssen im Landkreis Rostock in Quarantäne

28.10.2020 - Wegen Corona-Fällen in einer Kita und einer Schule müssen im Landkreis Rostock rund 180 Kinder in häusliche Quarantäne. In Bernitt sei der Grundschulteil der Regionalen Schule bis zum 9. November geschlossen worden, teilte der Landkreis am Mittwoch mit. Dort habe es zwei Covid-19-Fälle unter den Schülern gegeben, 110 Kinder, zwölf Lehrer und weitere Beschäftigte seien in Quarantäne. Die betroffenen Kinder und Mitarbeiter würden getestet, sofern sie Symptome entwickeln.

  • Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Mitarbeiterin einer Kita in Güstrow sei zudem positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin sei für 69 Kinder und zehn Mitarbeiter eine Quarantäne angeordnet worden, die bis zum 5. November gelten soll. Die betroffenen Kinder und Mitarbeiter würden ebenfalls nur dann getestet, wenn sie Symptome entwickeln. Von Montag an sollen außerdem 22 Soldaten das Gesundheitsamt des Landkreises bei der Pandemiebekämpfung unterstützen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren