Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SSC-Coach: «Dürfen nicht von der Bildfläche verschwinden»

28.10.2020 - Für Felix Koslowski geht es in der andauernden Corona-Pandemie um mehr als Siege und Niederlagen: «Es geht darum, unseren Sport am Leben zu halten, präsent zu bleiben, nicht von der Bildfläche zu verschwinden», sagte der Trainer der Bundesliga-Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin am Mittwoch auf der Club-Homepage. Deshalb ist der 36 Jahre alte Coach froh über jede Partie, die ausgetragen werden kann.

  • Schwerins Trainer Felix Koslowski spricht während einer Auszeit mit den Spielerinnen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schwerins Trainer Felix Koslowski spricht während einer Auszeit mit den Spielerinnen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit vier Siegen aus vier Spielen stehen die Mecklenburgerinnen, die am Samstag (18.00 Uhr) bei den Ladies in Black Aachen antreten sollen, an der Tabellenspitze. Koslowski ist mit dem Saisonstart, zu dem auch der Supercupsieg über den Dresdner SC gehört, sehr zufrieden. Allerdings sagt der Coach auch: «Natürlich haben wir noch Ecken und Kanten.» Seinem jungen Team fehlten noch Konstanz und Erfahrung. Daran gelte es zu arbeiten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren