Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SSC-Coach Koslowski: Gutes Spiel wichtiger als Punkte

26.01.2021 - Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin gehen mit großem Respekt in das Bundesliga-Duell am Mittwoch (19.00 Uhr) gegen die Roten Raben aus Vilsbiburg. «Es ist die einzige Unbekannte in dieser Saison, ansonsten haben wir gegen alle Teams gespielt», sagte Trainer Felix Koslowski am Dienstag. Die Begegnung hätte eigentlich am 5. Dezember stattfinden sollen, musste aber aufgrund der Corona-Fälle im SSC-Team verschoben werden.

  • Schwerins Trainer Felix Koslowski. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schwerins Trainer Felix Koslowski. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Gästen, die mit einem Punkt Rückstand auf den SSC Rang fünf der Tabelle belegen, attestierte der Coach nicht nur große kämpferische Qualitäten. Koslowski: «Wir spielen schon schnell. Aber Vilsbiburg spielt nicht nur kompakt, sie spielen noch schneller als wir.» Weitere Punkte im Kampf um einen Platz unter den Top drei seien zwar wichtig, aber Koslowski betonte auch: «Ein gutes Spiel für das Selbstbewusstsein ist für mich wichtiger als der Blick auf die Tabelle.»

Aufgrund der Champions-League-Rückrunde in der kommenden Woche mit drei Partien ist die ursprünglich für den Samstag vorgesehen Partie des SSC bei Schwarz-Weiß Erfurt verlegt worden. Das Spiel soll am 10. Februar nachgeholt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren