Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schleswig-Holstein will Schulstart ohne Maskenpflicht

08.08.2020 - Kiel/Frankfurt (Main) (dpa) - Anders als die Nachbarländer Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern will Schleswig-Holstein den Schulstart nach den Ferien ohne Maskenpflicht vollziehen. «Für Schleswig-Holstein gehe ich davon aus, dass eine Maskenpflicht zum jetzigen Zeitpunkt weder medizinisch notwendig noch verhältnismäßig wäre und fühle mich in dieser Auffassung auch von der neusten Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin bestätigt», sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» (FAS) und bekräftigte damit frühere Aussagen.

  • Karin Prien, die Bildungsministerin von Schleswig-Holstein. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Karin Prien, die Bildungsministerin von Schleswig-Holstein. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie verwies auf das niedrige Infektionsgeschehen in ihrem Land. Dies führe zu anderen Erfordernissen als etwa in Bayern oder Berlin. Doch werde auch sie die Entwicklung beobachten und unter Umständen neu bewerten. Wettläufe zwischen Bundesländern um besonders strenge Regeln halte sie aber für falsch.

In Schleswig-Holstein beginnt am Montag wieder der Unterricht. In Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern läuft die Schule bereits wieder. Dort müssen Schüler, Lehrer und Besucher an weiterführenden Schulen ab Klasse fünf auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser darf nur während des Unterrichts abgelegt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren