Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schulklasse aus Ueckermünde darf wieder zum Unterricht

21.09.2020 - Entwarnung am Gymnasium in Ueckermünde (Vorpommern-Greifswald): Die Schulklasse, die wegen eines Tagesausflugs nach Prag in Quarantäne geschickt worden war, darf wieder zum Unterricht. Wie eine Sprecherin des Kreises am Montag sagte, sind alle Coronatests bei den 22 Schülern und zwei Lehrern negativ ausgegangen. Die Schulklasse war auf Klassenfahrt in Dresden und dabei für einen Tag in die tschechische Hauptstadt gefahren.

  • Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Da Prag vom Robert Koch-Institut inzwischen aber als Risikogebiet eingestuft worden war, wurden die Jugendlichen und Pädagogen unerwartet ebenfalls als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet eingestuft. Sie wurden sofort nach ihrer Rückkehr vor zehn Tagen getestet und in Quarantäne geschickt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren