Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schwerin hat landesweit die höchsten Löhne und Gehälter

17.09.2020 - In Schwerin werden Arbeitnehmer am besten innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns bezahlt. Nach einer Erhebung des Statistischen Landesamtes lag das durchschnittliche Jahresbrutto je Arbeitnehmer 2018 in der Landeshauptstadt bei 32 212 Euro und damit zehn Prozent über dem landesweiten Durchschnitt. Rostock folgte auf Platz zwei mit 32 017 Euro, was immer noch 109,4 Prozent des Landesdurchschnitts entsprach, wie das Amt am Donnerstag berichtete.

  • Zahlreiche Banknoten zu 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zahlreiche Banknoten zu 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am geringsten war die Entlohnung den Statistikern zufolge im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit 27 574 Euro je Arbeitnehmer, was 94,2 Prozent des Landesdurchschnitts entsprach. Im Landkreis Rostock wurden 27 750 Euro brutto verdient (94,8 Prozent), in Vorpommern-Greifswald 28 144 Euro (96,1 Prozent), in Vorpommern-Rügen 28 216 Euro (96,4 Prozent), im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 28 915 Euro (98,8 Prozent) und in Nordwestmecklenburg 29 575 Euro (101 Prozent). Das durchschnittliche MV-Jahresbrutto lag den Angaben zufolge bei 29 271 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren