Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Senior verunglückt auf frischem Asphalt

19.09.2019 - Zurow (dpa/mv) - Die Fahrt über frischen und noch instabilen Asphalt hat ein 88 Jahre alter Mann nahe Zurow bei Wismar (Nordwestmecklenburg) erlebt. Der Rentner wurde bei dem Unfall am Mittwoch derart verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Wismar sagte. Am Auto entstand Totalschaden. Der Senior war mit dem Wagen trotz Durchfahrtsverbot in den etwa 100 Meter langen Baustellenbereich der Straße in der Nähe eines Kiestagebaus gefahren.

  • Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Kreisstraße 31 wird wegen des Kiestagebaus dort etwas verlegt und teils neu gebaut. Die alte Strecke wurde bisher unter anderem von Kraftfahrern genutzt, die eine Fahrt über die Autobahn 20 nach Wismar meiden wollen. Als der 88-Jährige merkte, wie labil seine Fahrbahnoberfläche war, kam er ins Schleudern und stieß noch gegen einen frischen Asphalthaufen am Fahrbahnrand. Der Wagen überschlug sich und landete demoliert im Graben. Auch der Asphalt müsse wohl erneuert werden, hieß es. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren