Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sieben neue Corona-Infektionen in MV

25.09.2020 - In Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag sieben weitere Corona-Infektionen registriert worden. Damit stieg die Gesamtzahl der nachgewiesenen Fälle auf 1152, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock mitteilte. Von den neuen Fällen wurden fünf im Landkreis Nordwestmecklenburg registriert und jeweils einer in Rostock und Schwerin.

  • Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In den letzten sieben Tagen sind in MV drei Coronafälle je 100 000 Einwohner registriert worden. Für die Landkreise Rostock und Vorpommern-Rügen liegt der Wert sogar bei null, im Landkreis Nordwestmecklenburg mit 7,7 am höchsten. Alle Regionen und das Land insgesamt liegen weiterhin deutlich unter der kritischen Marke von 50, die zu neuen Einschränkungen führen könnte.

Von den Infizierten in MV gelten den Angaben zufolge - ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer - 1042 als genesen, sechs mehr als am Vortag. Landesweit starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bislang 20 Menschen; diese Zahl hat sich seit Monaten nicht verändert. 144 Infizierte mussten oder müssen in Krankenhäusern behandelt werden - zwei mehr als am Vortag.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren