Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Situation am Schweriner Theater wird Thema im Landtag

09.12.2018 - Schwerin (dpa/mv) - Auf Antrag der Linksfraktion wird sich der Landtag auf seiner letzten Sitzung in diesem Jahr mit der Situation am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin befassen. Dort war ein schon länger schwelender Konflikt zwischen Ensemble und Intendanz offen ausgebrochen. In mehreren Schreiben hatten Mitglieder verschiedener Sparten Vorwürfe gegen den Generalintendanten und Geschäftsführer Lars Tietje erhoben. Kritik gab es unter anderem an Spielplangestaltung, Personalentscheidungen und fehlender Kommunikation. Voraussichtlich am Dienstag sollen die offenkundigen Zerwürfnisse Thema einer Gesellschafterversammlung sein, ehe dann am Freitag der Landtag darüber debattiert.

  • Blick in den Sitzungssaal während einer Landtagssitzung im Schweriner Schloss. Foto: Danny Gohlke/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick in den Sitzungssaal während einer Landtagssitzung im Schweriner Schloss. Foto: Danny Gohlke/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren