Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sozialministerin für Laternenumzüge trotz Corona

28.09.2020 - Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) will die im Herbst beliebten Laternenumzüge für Kinder erlauben. Sie wolle dies beim nächsten MV-Gipfel zur Corona-Pandemie am 22. Oktober vorschlagen, sagte sie am Montag in Schwerin. Voraussetzung sei, dass die Infektionszahlen es zuließen und die Hygieneregeln eingehalten würden. Die «Ostsee-Zeitung» berichtete, dass sich vermehrt Kitas und Initiativen bei den Behörden mit der Frage meldeten, ob die Umzüge stattfinden dürften. Erste Kitas hätten sie aber auch schon abgesagt.

  • Stefanie Drese (SPD) mit Mund-Nasen-Schutz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stefanie Drese (SPD) mit Mund-Nasen-Schutz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren