Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Spatenstich für Breitband-Ausbau im Landkreis Rostock

02.05.2019 - Tessin (dpa/mv) - Im Landkreis Rostock beginnt am heutigen Donnerstag der geförderte Breitbandausbau für schnelles Internet. Bauminister Christian Pegel (SPD) will in Tessin den ersten Spatenstich vollziehen. Damit rollen die Bagger nun in allen Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns. Eine Woche zuvor war in Nordwestmecklenburg der Startschuss vollzogen worden. Als erster Landkreis hatte Vorpommern-Rügen schon vor zwei Jahren begonnen.

  • Ein sogenanntes Leerrohr für das spätere Einziehen von Lichtleiterkabeln beim Breitbandausbau. Foto: Jens Büttner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein sogenanntes Leerrohr für das spätere Einziehen von Lichtleiterkabeln beim Breitbandausbau. Foto: Jens Büttner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allerdings hält sich das Interesse der Verbraucher am Highspeed-Internet bislang in Grenzen. In den drei Landkreisen, in denen bereits Verträge für Hausanschlüsse unterzeichnet werden können, haben nach Angaben des Bauministeriums in Schwerin bisher nur zwischen 23 und 50 Prozent der potenziellen Kunden zugegriffen. Bundesweit ist die Lage ähnlich. Nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) greifen in den Gebieten mit gefördertem schnellem Internet im Schnitt nur ein Drittel der privaten Haushalte auf das Angebot zu.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren