Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Start: Polit-Aschermittwoch mit Kramp-Karrenbauer in Demmin

26.02.2020 - Demmin (dpa/mv) - Mit Blasmusik und freundlichem Beifall für die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat in Demmin der politische Aschermittwoch der CDU begonnen. Mit der Bitte: «Liebe Annegret, sag uns bloß wie's weitergeht», begrüßte der frühere Europaabgeordnete und Moderator Werner Kuhn die Saarländerin in Vorpommern. Die Veranstaltung steht traditionell unter dem Motto «Zeit für deutliche Worte». Diese erwarten Parteifreunde und Gäste von Kramp-Karrenbauer vor allem zu den aktuellen Personalfragen in der Bundespartei, die im April einen neuen Vorsitzenden bekommen soll. Vor Kramp-Karrenbauer sollte der kommissarische CDU-Landesvorsitzende Eckhardt Rehberg für klare Worte sorgen.

  • Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit knapp 700 Gästen ist die umgebaute Tennishalle in Demmin in diesem Jahr nicht so gut besucht wie in der Vergangenheit. Einige Gäste bedauerten, dass nicht auch Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Rede hält. Sie hat ihren Wahlkreis in Vorpommern und war in den Vorjahren oft zu Gast in Demmin. Schon vor Beginn der Veranstaltung waren die beiden Bewerber für den CDU-Landesvorsitz, Justizministerin Katy Hoffmeister und der 27-jährige Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor, gefragte Gesprächspartner.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren