Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stundenlanges Feuer in holzverarbeitendem Betrieb in Wismar

27.05.2020 - Bis zu 55 Feuerwehrleute waren bei den Löscharbeiten bei einem Brand in Wismar im Einsatz. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.

  • Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einem holzverarbeitenden Betrieb in Wismar hat es am Dienstag über mehrere Stunden gebrannt. Betroffen gewesen sei eine Halle mit Holz und Spänen, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Wismar. Das Feuer sei gegen 5.00 Uhr ausgebrochen. Nach rund neun Stunden war es gelöscht, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Verletzt wurde bei dem Brand den Angaben zufolge niemand. Anwohner wurden wegen der Rauchentwicklung über die Warn-App «Nina» gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Auch zur Schadenshöhe gab es keine Angaben. Laut Feuerwehr waren bis zu 55 Kräfte bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren