Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Telefonbetrüger scheitern an aufmerksamen Frauen

15.11.2019 - Sagard/Putbus/Stralsund (dpa/mv) - Im Raum Stralsund sind Trickbetrüger an drei aufmerksamen Frauen gescheitert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, bewahrte die Mitarbeiterin eines Supermarkts in Sagard auf Rügen einen 73-jährigen Mann vor dem Verlust von 900 Euro. Der Mann wollte Gutscheinkarten für eine Spielekonsole kaufen. Auf ihre Frage sagte er der Frau, dass ihm telefonisch eine fünfstellige Geldsumme durch eine Gewinngesellschaft versprochen wurde, wenn er die Karten kauft und die Codes übermittelt. Die Verkäuferin verständigte die Polizei, der Mann erstattete Strafanzeige.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine 85-jährige Frau in Putbus erhielt einen Anruf, dass sie in der Türkei noch einen Betrag von 500 Euro offen habe und das Geld umgehend überweisen sollte. Die Frau verständigte ebenfalls die Polizei. In Stralsund wurde einer 89-Jährigen eine sechsstellige Gewinnsumme versprochen, wenn sie die Codes von zwei Gutscheinkarten für einen Online-Handel kaufe und durchgebe. Die Frau fragte ihre Nichte um Rat, die ihr empfahl, Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren