Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tiere als Therapeuten: Auszeichnung für Stralsunder Zoo

05.08.2020 - Der Zoo Stralsund ist vom Umweltministerium für seine Aktivitäten beim Einsatz von Tieren in sozialen Diensten ausgezeichnet worden. Der Tierpark organisiert unter anderem Besuchsdienste mit Tieren, beschäftigt Menschen im Rahmen der Ergotherapie oder berät in der Wohlfahrt tätige Einrichtungen in Fragen der Tierhaltung, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte.

  • Eine Schnee-Eule schaut im Zoo in die Kamera des Fotografen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Schnee-Eule schaut im Zoo in die Kamera des Fotografen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Minister Till Backhaus (SPD) sagte: «Das Projekt ist bundesweit einzigartig.» In Kooperation mit der Volkshochschule, dem Veterinäramt, dem Zoo-Förderverein und weiteren Institutionen sei der Zoo in den vergangenen Jahren zu einem Zentrum bei der Vermittlung von Wissen und bei der praktischen Anwendung von Verfahren tiergestützter Therapie geworden.

Wissenschaftliche Studien haben den positiven Effekt von Tieren auf Menschen mehrfach nachgewiesen, wie Backhaus sagte. «Die Nutzung von Tieren in sozialen Diensten, als Co-Therapeuten, zur Unterstützung in Schulen oder Pflegeeinrichtungen erlebt einen starken Aufschwung.»

Die Ehrung erfolgte im Rahmen des Sonderwettbewerbs «Soziale Natur - Natur für alle» der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Die Staatengemeinschaft ruft damit die Weltöffentlichkeit auf, sich für die biologische Vielfalt einzusetzen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren