Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trotz Corona: Positive Zwischenbilanz von Usedomer Festival

28.09.2020 - Trotz der erschwerten Bedingungen wegen der Corona-Pandemie hat das Usedomer Musikfestival zur Halbzeit eine positive Zwischenbilanz gezogen. Alle Konzerte der traditionsreichen Veranstaltungsreihe seien bislang über die Bühne gegangen, teilte der Veranstalter am Montag mit. In diesem Jahr präsentiere das Festival Stars und Schätze Norwegens, auch wenn es in Norwegen und Dänemark aktuell internationale Reisebeschränkungen gibt. Mit dem zweiten großen Peenemünder Konzert werde am 10. Oktober der festliche Schlusspunkt gesetzt.

  • Thomas Hummel, der Intendant des Usedomer Musikfestivals. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thomas Hummel, der Intendant des Usedomer Musikfestivals. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aufgrund der behördlichen Auflagen reduzierte sich die Besucheranzahl um etwa zwei Drittel. Um der hohen Nachfrage doch gerecht zu werden, gab es anlässlich von 30 Jahren Deutscher Wiedervereinigung ein Sonderkonzert, das Eröffnungskonzert wurde zudem wiederholt.

«Wir sind überglücklich, dass unser Publikum trotz der schwierigen Situation unser Norwegen-Programm dankbar aufnimmt», betonte Intendant Thomas Hummel. Dank des Rettungsschirms der Landesregierung für die Kulturschaffenden und der Sponsoren zeigte er sich zuversichtlich, gut durch die Krise zu kommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren