Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unbekannte sollen 21-Jährige sexuell missbraucht haben

10.12.2018 - Rostock (dpa/mv) - Die Polizei in Rostock fahndet nach zwei Männern, die eine junge Frau am Wochenende überfallen und sexuell missbraucht haben sollen. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock erklärte, soll sich der Vorfall in der Nacht zum Sonntag im Umfeld eines Elektro-Musik-Festivals am Messegelände unweit vom Stadtteil Lütten Klein ereignet haben. Die 21-jährige Frau sei von dem Festival allein auf dem Weg zur Wohnung eines Freundes gewesen, als sie von zwei etwa 20 bis 25 Jahre alten Männern zu Boden gerissen und zu sexuellen Handlungen gezwungen worden sei.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie habe dann fliehen können. Die Geschädigte habe den Vorfall am Sonntagabend bei der Polizei in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) angezeigt. Es sei nicht ungewöhnlich, dass Geschädigte solche Vorfälle manchmal nicht sofort, sondern erst Stunden später anzeigten, sagte der Polizeisprecher. Die Ermittlungen dauern an. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren