Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Urteil im Rechtsbeugungsprozess gegen Amtsrichter erwartet

14.11.2019 - Rostock (dpa/mv) - Im Prozess gegen einen früheren Amtsrichter aus Güstrow wegen des Vorwurfs der Rechtsbeugung wird heute ab 14.00 Uhr vor dem Landgericht Rostock das Urteil erwartet. Zuvor (09.30 Uhr) hat der 58-jährige Angeklagte die Gelegenheit, sich im Rahmen des letzten Wortes noch einmal zu den Vorwürfen zu äußern. Laut Anklage soll der Jurist zwischen 2013 und 2015 mehr als 800 Verkehrsdelikte so lange nicht bearbeitet, bis er die Bußgeldverfahren wegen Verjährung einstellen konnte. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Plädoyer 18 Monate Gefängnis beantragt, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Der inzwischen aus Krankheitsgründen pensionierte Richter hatte den Vorwurf der Rechtsbeugung bestritten. Sein Verteidiger hatte Freispruch gefordert.

  • Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren