Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verletzte wieder fit: Hansa in Bestbesetzung nach Magdeburg

17.10.2019 - Rostock (dpa/mv) - Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock kann das Gastspiel bei Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg am Samstag (14.00 Uhr/NDR) in Bestbesetzung angehen. «Es sieht wieder deutlich besser aus. Korbinian Vollmann und John Verhoek sind zurück, viele Jungs sind wieder fit», sagte Trainer Jens Härtel am Donnerstag vor dem Wiedersehen mit seinem mehrjährigen Arbeitgeber. Der 50-Jährige hatte den FCM im vergangenen Jahr in die 2. Bundesliga geführt, war dann aber im November 2018 beurlaubt worden.

  • Hansa-Trainer Jens Härtel vor dem Anpfiff. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hansa-Trainer Jens Härtel vor dem Anpfiff. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Qual der Wahl zwingt Härtel nach eigenen Worten zu «harten Entscheidungen». Selbst Kapitän Julian Riedel, der nach mehrwöchiger Verletzungspause am vergangenen Wochenende im Landespokal beim Güstrower SC (6:0) sein Comeback gefeiert hat, ist nicht gesetzt. «Er war lange raus, ihm fehlt etwas der Rhythmus. Zudem hat die Mannschaft, die zuletzt gespielt hat, ihre Sache gut gemacht», sagte der Hansa-Coach.

Die Rostocker sind seit sechs Spielen ungeschlagen und haben sich zum Tabellenkeller etwas Luft verschafft. Die gute Serie soll im Aufeinandertreffen der beiden Traditionsclubs ausgebaut werden. Die Mannschaft habe eine gute Trainingswoche mit intensiven und konzentrierten Einheiten hinter sich. «Es war eine gute Reibung zu spüren», sagte Härtel.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren