Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vier Verletzte nach Auffahrunfall auf A19

08.09.2019 - Linstow (dpa/mv) - Vier Menschen sind am Sonntag bei einem Unfall auf der A19 im Landkreis Rostock verletzt worden. Ein 77-Jähriger sei mit seinem Wagen in einer Baustelle zwischen Linstow und Malchow auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren, teilte die Polizei mit. Der 77-Jährige wurde schwer verletzt, seine Beifahrerin und drei Mitfahrer erlitten leichte Blessuren. Die Insassen des anderen Autos blieben unverletzt. Zur Rettung der Verletzten war ein Hubschrauber im Einsatz. Es bildete sich ein sieben Kilometer langer Rückstau in Richtung Berlin. Die Unfallursache war zunächst unklar.

  • Zu sehen ist ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zu sehen ist ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren