Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weiterer Unfall bei Dacharbeiten: Mann schwer verletzt

21.12.2018 - Ivenack (dpa/mv) - Ein Mann ist bei Arbeiten auf einem Stalldach in Ivenack (Mecklenburgische Seenplatte) durch eine Lichtplatte gebrochen und fünf Meter tief gestürzt. Er zog sich bei dem Unfall am Donnerstag schwere Kopfverletzungen zu, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Arbeiter montierte auf dem Rinderstall eine Photovoltaikanlage. Er stürzte auf den Stallboden aus Stahlelementen. Das für Arbeitsschutz zuständige Landesamt für Gesundheit und Soziales wurde eingeschaltet.

  • Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In den vergangenen Tagen und Wochen war es zu mehreren Arbeitsunfällen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gekommen. So stürzte am Montag in Basepohl ein Dachdecker von einem Hausdach, in Rosenow brach ein Mann ebenfalls bei der Installation einer Solaranlage durch ein Hausdach. Beide verletzten sich schwer. Im November starb ein 35 Jahre alter Bauarbeiter bei Dachdeckerarbeiten in Blankenhof, ein anderer wurde auf dem Gelände einer Spedition in Stavenhagen schwer am Kopf verletzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren