Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wohnung und Gartenparzelle nach Drogen durchsucht

21.07.2020 - 20 Polizisten haben am Dienstag in Greifswald die Wohnung und die Kleingartenparzelle eines mutmaßlichen Drogendealers durchsucht. In der Wohnung des 43-Jährigen wurden am Morgen Betäubungsmittel gefunden, die jedoch noch gerichtsfest bestimmt werden müssen, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen seien es etwa 400 Gramm Haschisch und 100 Gramm Amphetamine sowie Konsumartikel und Kleinstmengen.

  • Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Darüber hinaus wurden in der Wohnung diverse Schreckschuss- und Luftdruckwaffen sowie Messer beschlagnahmt. Eine waffenrechtliche Erlaubnis besitze der Mann nicht.

Gegen den 43-Jährigen läuft nach Polizeiangaben seit längerem ein Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Der Mann war bereits wegen diverser Eigentumsdelikte polizeilich bekannt. Haftgründe liegen laut Polizei jedoch nicht vor.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren