Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wolfgang Bordel wird mit Landeskulturpreis ausgezeichnet

03.09.2020 - Der langjährige Intendant der Vorpommerschen Landesbühne in Anklam, Wolfgang Bordel, erhält am Donnerstag (17.00 Uhr) in der Orangerie des Schweriner Schlosses den Kulturpreis 2020 des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Damit werde sein langjähriges Schaffen gewürdigt, hatte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) bei der Bekanntgabe des Preisträgers im August erklärt. Bordel sei es maßgeblich zu verdanken, dass die Vorpommersche Landesbühne in der Region fest verankert sei. Sie sei identitätsstiftend für ganz Vorpommern und bereichere darüber hinaus das Angebot für die Touristen.

  • Theaterintendant Wolfgang Bordel. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Theaterintendant Wolfgang Bordel. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bordel war von 1983 bis 2019 Intendant der Vorpommerschen Landesbühne Anklam. Er rettete das Theater in der heute knapp 13 800 Einwohner zählenden Kleinstadt über die Wende, vor allem auch durch die Sommerbespielung auf Usedom im Theaterzelt Chapeau Rouge und mit den mittlerweile vier Open Airs. Zudem gründete er eine Theaterakademie in Vorpommern, die der 69-Jährige noch heute leitet.

Der Kulturförderpreis des Landes soll am selben Tag an Vertreter des Kultur- und Initiativenhauses Greifswald mit seinem Projekt «Straze» überreicht werden. Der Landeskulturpreis ist mit 10 000 Euro dotiert, der Förderpreis mit 5000 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren