Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Jugendliche sollen Kanthölzer auf Straße gelegt haben

11.01.2019 - Rövershagen (dpa/mv) - Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren haben nach Polizeiangaben kurz vor Weihnachten in Rövershagen (Landkreis Rostock) die Kanthölzer und Steine auf die Straße gelegt, durch die mehrere Autos beschädigt wurden. Den Jugendlichen würden vier Fälle zur Last gelegt, bei zweien seien Autos beschädigt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Den Ermittlungen zufolge haben sie die Steine und Kanthölzer am 20. Dezember 2018 im Bereich der Abzweigung Bundesstraße 105 Rövershäger Chaussee und Oberhagen auf die Fahrbahn gelegt. An den Fahrzeugen seien Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Die Jugendlichen müssten nun mit einem Verfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.

  • Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren