Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Miss Niedersachsen» wird in Hannover gekürt

12.01.2019 - Hannover (dpa/lni) - In einem Einkaufszentrum in Hannover wird heute die Schönste im Land gesucht: Für die Wahl der «Miss Niedersachsen 2019» haben sich nach Veranstalterangaben 18 junge Frauen qualifiziert. Die Gewinnerin geht ins Rennen um den Titel «Miss Germany». Das Präsentieren von leicht bekleideten Frauen wird zunehmend als sexistisch kritisiert. Auf Kritik reagierte die in Oldenburg ansässige Miss Germany Corporation (MGC) mit der Abschaffung des Bademoden-Durchgangs während des Wettbewerbs. Stattdessen sollen sich die Kandidatinnen möglichst im weißen «Summer-Look» zeigen, also im kurzen Kleid oder Jumpsuit, wie MGC-Sprecherin Simone Zimmermann erläuterte.

  • Bewerberinnen bei einer Miss-Wahl. Foto: Andreas Arnold/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bewerberinnen bei einer Miss-Wahl. Foto: Andreas Arnold/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 18 Finalistinnen, die sich am Samstag der Jury präsentieren, haben zuvor Wahlen in Einkaufszentren in niedersächsischen Städten gewonnen oder ein Online-Voting für sich entschieden. Teilnehmen können 18- bis 29-jährige Frauen. Seit diesem Jahr dürfen sie - wie die Kandidaten der Mister-Wahlen - auch verheiratet sein und Kinder haben. Die Organisatoren schafften diese Ungleichbehandlung nach Protesten ab. Als Gast der «Miss Niedersachsen»-Wahl wird der «Mister Germany 2019», Sasha Sasse, aus Leipzig in Hannover erwartet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren