Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Steinhuder Meer in Flammen»: 30 000 sehen Feuerwerk

25.08.2019 - Steinhude (dpa/lni) - Das «Steinhuder Meer in Flammen» haben sich am Samstagabend rund 30 000 Besucher angesehen. Das Höhenfeuerwerk beim 66. Festlichen Wochenende wurde von zwei Plattformen im Wasser aus vor Steinhude abgebrannt. Dazu gab es Musik. Am Strand von Mardorf am gegenüberliegenden Ufer stiegen zeitgleich Raketen in die Luft. Bereits kurz vor Einbruch der Dunkelheit kreuzten zahlreiche illuminierte Boote am Ufer, die Feuerwehr sorgte für beleuchtete Fontänen an der Promenade in Steinhude.

  • Besucher betrachten am Steinhuder Meer das traditionelle Feuerwerk zum Festival «Steinhuder Meer in Flammen». Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Besucher betrachten am Steinhuder Meer das traditionelle Feuerwerk zum Festival «Steinhuder Meer in Flammen». Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Für uns war es ein optimales Wochenende mit traumhaftem Wetter, sehr schönen Sonnenuntergängen und lauen Sommernächten», sagte Willi Rehbock, Geschäftsführer von Steinhuder Meer Tourismus, am Sonntag. Die Stimmung am See sei insgesamt entspannt und positiv gewesen. Erstmals schwamm eine der drei Musikbühnen in Steinhude auf dem Meer. Die Gäste erlebten das ganze Wochenende über viel Live-Musik, eine Mallorca-Party, Kunsthandwerk sowie etliche Gastronomie-Angebote. Erwartet wurden an allen drei Tagen insgesamt rund 100 000 Besucher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren