Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

1. FC Nürnberg ohne Lohkemper gegen Hannover

22.01.2021 - Trainer Robert Klauß ist beim 1. FC Nürnberg nach drei sieglosen Partien im neuen Jahr noch nicht beunruhigt beim Blick auf die Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga. «Wir werden nicht in Hektik und Panik verfallen, weil wir gegen Bochum verloren haben», sagte Klauß vor dem Heimspiel an diesem Sonntag (13.30 Uhr) gegen Hannover 96. Vor dem 1:3 in Bochum hatte es ein 0:2 in Heidenheim und anschließend ein durchaus beachtliches 1:1 gegen den HSV gegeben. Vor dem letzten Hinrundenspieltag liegt der «Club» sechs Punkte vor der Abstiegszone. Gegen Hannover sei das klare Ziel aber, «zu punkten».

  • Nürnbergs Felix Lohkemper jubelt nach einem Treffer. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Nürnbergs Felix Lohkemper jubelt nach einem Treffer. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gegen die Niedersachsen, die ihren Aufstiegsambitionen bislang nicht gerecht geworden sind, muss Klauß weiterhin ohne Angreifer Felix Lohkemper auskommen. Der Offensivspieler fällt mit anhaltenden Problemen an den Adduktoren aus. Unklar sei, wodurch immer wieder Zug auf die Muskulatur käme, sagte Klauß: «Es ist eine komplexe Sache.»

Stürmer Adam Zrelak wird gegen Hannover wegen einer leichten Reizung im Knie fehlen. Abwehrspieler Noel Knothe hatte sich im Training einen Außenbandriss am Sprunggelenk zugezogen und fällt ebenfalls aus. Er soll aber recht schnell wieder zur Verfügung stehen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren