17 Jahre alter Motorradfahrer bei Unfall getötet

21.03.2021 Ein junger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Apensen im Landkreis Stade ums Leben gekommen. Eine 30 Jahre alte Autofahrerin hatte den 17-Jährigen auf seiner Maschine am Samstag beim Abbiegen vermutlich übersehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Kradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen und prallte in die Beifahrerseite des Autos. Das Motorrad wurde über die Fahrbahn geschleudert und blieb total zerstört auf dem Gehweg liegen.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Rettungskräfte und ein Notarzt konnten dem 17-Jährigen nicht mehr helfen. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News