Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

2071 Corona-Infizierte in Niedersachsen: Acht Todesfälle

24.03.2020 - Die Zahl der Corona-Infizierten in Niedersachsen ist am Dienstag auf 2071 gestiegen, das sind 292 mehr als am Vortag. Der prozentuale Anstieg sei inzwischen deutlich geringer als in der vergangenen Woche, sagte der Leiter des Krisenstabs der Landesregierung, Heiger Scholz, am Dienstag in Hannover. 306 Betroffene befinden sich demnach im Krankenhaus, 60 davon müssen auf der Intensivstation beatmet werden. Acht Menschen sind inzwischen an einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Neue Todesfälle waren ein 57 Jahre alter Mann mit Vorerkrankungen, den der Kreis Emsland meldete, sowie eine Über-80-jährige Wolfsburgerin, die in der täglichen Erfassung des Gesundheitsministeriums aufgeführt wurde.

  • Heiger Scholz, Leiter des Krisenstabes des Landes Niedersachsen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Heiger Scholz, Leiter des Krisenstabes des Landes Niedersachsen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren