Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

21-Jähriger fährt zwei Mal in einer Nacht betrunken Auto

07.07.2019 - Sarstedt (dpa/lni) - Gleich zwei Mal ist ein betrunkener 21-Jähriger mit seinem Wagen in der Nacht zum Sonntag von der Polizei im Landkreis Hildesheim gestoppt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der junge Mann das erste Mal in Sarstedt angehalten. Als der Alkoholtest 1,17 Promille ergab, musste der Fahrer seinen Führerschein abgeben. Knapp zwei Stunden später wurde er dann im einige Kilometer entfernten Nordstemmen angehalten - nach Polizeiangaben noch immer stark alkoholisiert. Da der Führerschein zu diesem Zeitpunkt bereits weg war, muss sich der 21-Jährige nun nicht nur wegen Trunkenheit, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

  • «Halt Polizei» steht auf einer Polizeikelle. Foto: Daniel Karmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    «Halt Polizei» steht auf einer Polizeikelle. Foto: Daniel Karmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren