Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

27-Jähriger schwebt nach Messerangriff in Lebensgefahr

13.10.2019 - Uelzen (dpa/lni) - Ein Mann ist in der Nacht zum Sonntag durch mehrere Messerstiche in Uelzen lebensgefährlich verletzt worden. Der 27-Jährige habe sich kurz vorher mit einem 37 Jahre alten Mann um ein Fahrrad gestritten und ihn mit einer Glasscherbe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Daraufhin zog der 37-Jährige ein Messer und stach mehrfach auf den Mann ein. Er musste vor Ort wiederbelebt werden und wurde anschließend in einem Krankenhaus notoperiert. Er schwebt in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags.

  • Der Schriftzug «Notarzt» ist an einem Notarzteinsatzfahrzeug zu sehen. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Notarzt» ist an einem Notarzteinsatzfahrzeug zu sehen. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren