Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

37-Jährige bei Küchenbrand in Hannover schwer verletzt

15.08.2020 - Bei einem Küchenbrand in Hannover ist am Freitagabend eine 37-Jährige schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, brach der Brand im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Stammestraße im Bezirk Ricklingen aus. Ein Übergreifen der Flammen auf das Dach wurde von der Feuerwehr verhindert. Die 37-jährige Mieterin der Wohnung hatte sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit ihren drei Kindern (9, 11 und 13 Jahren) auf die Straße gerettet.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 37-jährige Mutter wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ein 39-jähriger Nachbar verletzte sich bei eigenen Löschversuchen leicht. Die Kinder blieben unverletzt. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren