Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

81-Jähriger erschießt Ehefrau und verletzt sich selbst

31.03.2020 - Ein 81-Jähriger hat am Dienstag im südniedersächsischen Duderstadt (Kreis Göttingen) seine Ehefrau erschossen und anschließend die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Der Schütze sei mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Universitätsmedizin Göttingen gebracht worden, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen tötete er die 75-Jährige mit einer Flinte. Die mutmaßliche Tatwaffe befand sich nach Angaben der Beamten legal im Besitz des Mannes. Sie wurde am Tatort - einem Zweifamilienhaus im Ortsteil Nesselröden - sichergestellt.

  • Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren