Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

AKW Grohnde nach Wartung wieder am Netz

24.05.2020 - Das Atomkraftwerk Grohnde ist nach einer sechswöchigen Wartung wieder am Netz. Das Kraftwerk wurde am Samstag hochgefahren, wie das Umweltministerium in Hannover am Sonntag mitteilte. Wegen coronabedingter zusätzlicher Schutzmaßnahmen dauerte die Revision 19 Tage länger als ursprünglich geplant. Unter anderem wurden 32 der 193 Brennelemente im Reaktorkern ausgetauscht. Während der Revision wurde laut Ministerium nur ein meldepflichtiger Befund gemeldet - ein Fehler an einem Leistungsschalter, der aber nur geringe sicherheitstechnische Relevanz gehabt habe. Ende 2021 soll die Anlage endgültig vom Netz genommen werden.

  • Dampf steigt aus den Kühltürmen des Atomkraftwerk (AKW) Grohnde auf. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dampf steigt aus den Kühltürmen des Atomkraftwerk (AKW) Grohnde auf. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren