Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

AfD-Spitzenkandidat: Bremen «extrem schwieriges Pflaster»

26.05.2019 - Bremen (dpa) - Der Bremer AfD-Spitzenkandidat Frank Magnitz hat das kleinste deutsche Bundesland als «extrem schwieriges Pflaster» für seine Partei bezeichnet. Die AfD wird voraussichtlich weiter im Bremer Landtag bleiben, sie kam am Abend in den Prognosen auf 5-7 Prozent. 2015 hatte sie 5,5 Prozent erhalten. Als einen Grund für das vergleichsweise schwache Ergebnis nannte Magnitz den zeitweise sehr kleinen Abstand zwischen SPD und CDU. Dadurch hätten viele wechselbereite CDU-Wähler anstelle der AfD die CDU gewählt, um so einen sicheren Wechsel in Bremen herbeizuführen.

  • Der Spitzenkandidat der AfD, Frank Magnitz. Foto: Mohssen Assanimoghaddam © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Spitzenkandidat der AfD, Frank Magnitz. Foto: Mohssen Assanimoghaddam © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren