Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Agritechnica: Digitalisierung großes Thema

16.11.2019 - Hannover (dpa/lni) - Bei der diesjährigen Landtechnik-Messe Agritechnica haben die Veranstalter seit Sonntag rund 450 000 Besucher registriert, davon 130 000 aus dem Ausland. Die Agritechnica habe ihre Stellung als Weltleitmesse der Landtechnik unterstrichen, sagte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Landwirtschafts- Gesellschaft (DLG), Reinhard Grandke, am Samstag zum Abschluss der Messe.

  • Ein Roboter zur Unkrautbekämpfung auf der Agritechnica. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Roboter zur Unkrautbekämpfung auf der Agritechnica. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rund 2800 Aussteller aus mehr als 50 Ländern hatten ihre Neuheiten auf dem Messegelände in Hannover präsentiert. Fast zwei Drittel der Aussteller kamen aus dem Ausland - die meisten davon aus Italien, China, den Niederlanden, der Türkei und Frankreich.

Laut DLG war die Stimmung der Branche auf der Agritechnica trotz unterschiedlicher Rahmenbedingungen zuversichtlich. Dies schlage sich auch in einer hohen grundsätzlichen Investitionsbereitschaft nieder, hieß in einer Mitteilung. Nach einer Besucherumfrage wollten zwei Drittel der befragten Landwirte und Lohnunternehmer in den nächsten zwei Jahren investieren.

Die Landwirtschaft stehe weltweit vor Herausforderungen wie Produktivitätssteigerung, Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz, betonte Grandke. Auch vor diesem Hintergrund informierten sich auf der Messe Landwirte aus ganz Deutschland über die neuesten Trends der Automatisierung und der Digitalisierung, die auch in der Agrarbranche längst ein zentraler Faktor ist. Etliche Höfe führen ihre Betriebe mit Hilfe spezialisierter Software und Technik.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren